OÖ Burgenmuseum Reichenstein

 „Lebensraum Burg“ entdecken!
Die Burg zeigt sich als außergewöhnlicher Veranstaltungsort für Kultur- und Freizeitangebote sowie für Hochzeiten und Feste. Kultur und Natur unter einem gemeinsamen Dach präsentiert die Burg Reichenstein in der Gemeinde Tragwein.  Besichtigung für Gruppen und Schulklassen sind nach Anmeldung jeden Tag und auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Vielfältiges Kunst- und Kulturprogramm
Ob Kunstausstellung oder Fecht-Woche, ob Land-Art für Kinder oder eine Mal- und Zeichenwoche für Erwachsene: Jährlich erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielfältiges Programm an Kunst und Kultur. Kreative Kinder beginnen ihre Sommerferien mit „Kinderkunst auf der Burg“. Das Projekt "Land Art" verbindet Kunsterlebnis und Naturerfahrung und wird  von den beiden Künstlerinnen Edeltraud Jungwirth und Katrin Roithinger betreut. Das Programm findet im Freien statt, im Nahbereich der Burg und an der Waldaist, und nimmt auch Tiere und Pflanzen aus dem Europaschutzgebiet "Waldaist-Naarn" genauer unter die Lupe. Die Ergebnisse der KinderKunst werden als "Land Art in Reichenstein" im Freigelände der Burg ausgestellt. Für Erwachsene folgt eine Kunstwoche im Rahmen von „Schule der Provinz“.

Außergewöhnlicher Ort für Veranstaltungen
Dank ihrer idyllischen Lage im Waldaisttal ist Burg Reichenstein bequem erreichbar. Fünf Areale stehen zur Verfügung für romantische Hochzeitsfeste und außergewöhnliche Geburtstagsfeiern, Vereinsfeste oder Großveranstaltungen. Die frisch restaurierte Burgkapelle steht im Mittelpunkt für Hochzeiten und Taufen. Vor allem bei Brautpaaren erfreut sich der Ort steigender Beliebtheit.

Tor in die Welt unserer Burgen und unserer Natur
Wer die modern gestaltete Dauerausstellung besucht, macht eine Zeitreise mit drei Etappen vom Hochmittelalter bis in die frühe Neuzeit. Und bekommt dabei Einblick in die Themen „Burg und Herrschaft“, die Architektur von Burgen sowie die Menschen und ihre Lebenswelten innerhalb der Burg. Dazu gehört auch ein einzigartiges Original: die teilrekonstruierte Badegrotte aus der frühbarocken Blütezeit der Burg Reichenstein. Großzügige Schaubilder erleichtern das Verständnis für die wissenschaftlichen Exponate, die hauptsächlich aus der Sammlung von Prof. Alfred Höllhuber stammen, der größten privaten Mittelalter-Sammlung Österreichs.

Informationszentrum zum Europaschutzgebiet Waldaist-Naarn
Vermittelt einen guten Einblick in die Zusammenhänge der heimischen Fauna und Flora des Europaschutzgebietes Waldaist -Naarn.

Weitere Informationen:
OÖ Burgenmuseum Reichenstein
Reichenstein 1, 4230 Tragwein
Tel.: +43 (0) 72 36 / 314 00-0
E-Mail: office@burg-reichenstein.at
www.burg-reichenstein.at


Öffnungszeiten: 17. April bis 31. Oktober, Donnerstag bis Sonntag 10–18 Uhr. Besichtigung für Gruppen und Schulklassen mit oder ohne Führung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich – Anmeldung erforderlich.

Foto: Kurt Hörbst
Foto: Kurt Hörbst
Foto: Mag. Alexander Schneider