Alpakas - eine neue Erfahrung für alle Sinne

Vermittlungsprogramm für Schüler und Jugendliche - Halbtag

Dieser spannende Vormittag startet im Green Belt Center. Zu Beginn des begleiteten Rundganges stehen der Eiserne Vorhang und die Natur der ehemaligen Grenzgebiete im Blickpunkt.
Über regionale Grenzen hinweg führt die Ausstellung unsere jungen Besucher von der subarktischen Tundra im Norden Europas bis an das Schwarze Meer. Zentrales Thema ist das Grüne Band Europa entlang der oberösterreichischen Grenze, Lebensraum von Luchs, Wildkatze und Flussperlmuschel. Der „Zukunftsraum“ bietet einen Ausblick auf die Welt von „Übermorgen“.

Nach einer kurzen Pause geht es auf den Alpakahof der Familie Pointner.

Dort wird den Teilnehmern der respektvolle Umgang mit den Tieren und der Natur auf spielerische und sinnliche Art vermittelt.  Unter Einbeziehung der tiergestützten Intervention/Pädagogik (Alpakas, Ziegen und Kaninchen) bieten wir den jungen Menschen völlig neue Erfahrungsräume. Der Bauernhof wird somit zu einem Ort der alle Sinne – Hör, Geruch-, Geschmack-, Tast-, Gleichgewicht- und kinästhetischer Sinn – in hohem Maße fördert.

Treffpunkt: 08:30 Uhr Green Belt Center
Ort: 4263 Windhaag bei Freistadt, Markt 11
Dauer: 3,5 Stunden 
Ausrüstung: feste Schuhe, Jause, Getränk
Preis: EUR 9,50.-  pro Schüler (Eintritt und Führung im Green Belt Center, Kennenlernen tiergestützter Intervention am  Alpakahof Pointner)
Mindestteilnehmer: 10 Schüler
Maximalteilnehmer: 25 Schüler, bei Gruppen ab 26 Schülern wird die Gruppe geteilt

Buchbare Termine: Mai bis Oktober 2017, Mittwochs, andere Tage auf Anfrage möglich!

Individuelle Packages auf Anfrage jederzeit möglich!

Anmeldung: Silvia König
Telefon: +43 (0) 7943 / 61 383
s.koenig@greenbeltcenter.eu